Selbstzahler.

Selbstzahler können die entsprechende Leistung auf eigene Kosten unmittelbar in Anspruch nehmen. Bei Psychotherapien spielen in diesem Fall Formalitäten wie Antragstellungen oder Stundenkontingente keine Rolle. Ein entscheidender Vorteil liegt auch darin, dass Ihre Behandlung nicht aktenkundig wird und einer zukünftigen Verbeamtung nicht entgegenstehen kann.

 

Die Kosten richten sich nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) von 100,55 € pro Behandlungseinheit (50 min.). Im Einzelfall können einkommensabhängige Regelungen getroffen werden.